Franky Friday

Kugelfisch aus dem Wok?

Kugelfische produzieren eines der wirksamsten Gifte des Tierreiches, das Tetrodotoxin.  Bereits winzige eingenommene Mengen führen beim Menschen zum Tod durch Atemlähmung. Trotzdem (bzw. deswegen) ist Kugelfischfleisch als „Fugu“ eine beliebte Delikatesse in Japan. Köche benötigen eine jahrelange Spezialausbildung in der...
Den gesamten Artikel lesen...

Die LSD-Kröte: Incilius alvarius

Alle Amphibien produzieren Hautgift. Das dient der Abwehr von Bakterien, Pilzen und Fressfeinden. Berühmt ist das in der Blutbahn tödliche Gift der Pfeilgiftfrösche (essen kann man es ohne Gefahr). Die Colorado-Kröte (Incilius alvarius) produziert normales Krötengift (Bufotoxin), aber auch noch Bufotenin und Dimethyltryptamin, die beide halluzinogen wirken. In den 1990ern leckten darum viele an den Kröten. Lecker???


Den gesamten Artikel lesen...

Yasuhikotakia: prächtige Prachtschmerlen

Es ist noch gar nicht lange her, da hießen alle Prachtschmerlen mit Gattungsnamen Botia. Gegenwärtig verteilt man diese Fische auf die Gattungen Ambastaia (Schachbrett-Prachtschmerlen), Botia (die senkrecht gestreiften Prachtschmerlen Indiens und angrenzender Regionen), Chromobotia („die“ Prachtschmerle), Sinibotia (chinesische Prachtschmerlen), Syncrossus...
Den gesamten Artikel lesen...