Top 5 Importe April

carinotetraodon borneensis

Wie jeden Monat präsentieren wir Ihnen die Top 5 Fisch-Importe sponsored by Aquarium Glaser!

Platz 1

Der Süßwasserfisch “Carinotetraodon borneensis” aus Borneo ist eine Top-Rarität. In freier Natur lebt dieser in weichem und saurem Wasser.

 


Platz 2
Unter den Tigersalmlern Südafrikas ist er der größte Süßwasserraubfisch. Mit einer Maximallänge von über 130cm und einem Gewicht von 50kg repräsentiert der“Hydrocynus goliath” wahrlich das, was einen echten Raubfisch ausmacht: Kraft, Größe, Eleganz und ein tödliches Gebiss, welches die Beute aufspießt sind nur einige Eigenschaften. Zu finden ist der Raubfisch im Kongobecken und im Tanganjikasee.


Platz 3
Das besondere am“Apistogramma mendezi”ist, das sie je nach Fundort unterschiedlich gefärbt sein können. Innerhalb der gleichen Population der Männchen kommt noch ein Polychromatismus dazu. Mit dem Wort Polychromatismus (Mehrfarbigkeit) beschreibt man die Tatsache, dass die Tiere individuell unterschiedlich gefärbt sein können und somit verschieden gefärbte Tiere gemeinsam angetroffen werden können.


Platz 4
Der“Anchoviella alleni”ist einer der wichtigsten Vertreter der Familie der Sardinen, die ausschließlich im Süßwasser leben. Dieser aus Peru stammende Fisch wird maximal 10cm lang.


Platz 5
Eidechsensalmlerder GattungIguanodectessind eher selten im Aquarium anzutreffen. Dieser friedliche Schwarmfisch“Iguanodectes adujai”fällt durch seine dreifarbige Längsbinde besonders auf. Die Männchen kann man leicht an den roten Bauch-, After- und Schwanzflossen erkennen.

Über den Autor


Notice: Undefined variable: description_teaser in /var/www/web22669273/html/wp-content/themes/aqualog/single.php on line 33
Weiterlesen