Wer kennt das Volk der Mollienser?

Wir schreiben das Jahr 1820, es ist der 19. Dezember. Wir besuchen die Versammlung der Naturwissenschaftlichen Akademie in Philadelphia, Pennsylvania, USA. Der französische Naturforscher, Maler und Entdecker Charles Alexandre Lesueur, der durch seine Teilnahme an der franzö­sischen Baudin-Expedition zur Erforschung...

Den gesamten Artikel lesen...

Fisch & Reptil in Sindelfingen 2017

Vom 1. bis 3. Dezember präsentiert die Messe Sindelfingen wieder mal alles, was die Hersteller- und Händlerszene aus ganz Europa derzeit zu bieten hat. Exotische Fische, Echsen und Schlangen, Insekten und Wirbellose, dazu ein topaktuelles Sortiment an Aquarien, Terrarien und weiterem Zubehör. Highlights im Rahmenprogramm sind der große Terrascaping-Wettbewerb, DaS Garnelenchampionat, eine spannende Afrika-Sonderschau sowie DaS Wirbellosenspektakel …

Den gesamten Artikel lesen...

Die Kragenechse

Es gibt so eine Art Grundregel im Tierreich, die im Wesentlichen besagt, dass ein Lebewesen gegenüber Rivalen oder Feinden um so einschüchternder wirkt, je größer es ist. Man beobachte nur einmal, wie ein Fischmännchen seine Flossen spreizt, wenn es auf einen Rivalen trifft, um Futter, das Revier oder den Partner streitet oder wenn es erkennt, dass es auf dem Speiseplan eines anderen Tieres steht. Und was hat das nun mit der Echse zu tun um die es in diesem Artikel geht? Nun, eine ganze Menge.

Den gesamten Artikel lesen...

ANIMAL – Tierisch was los!

Entdecken Sie am 18. und 19. November 2017 auf der größten Heimtiermesse im Süden eine faszinierende Welt rund um Ihre tierischen Lieblinge. Beeindruckende Vorführungen, informative Expertenvorträge und spannende Mitmachaktionen lassen keine Wünsche offen. 200 Aussteller laden mit Produkten und Beratung zum Bummeln, Schauen und Einkaufen ein.

Den gesamten Artikel lesen...

Der Feuerschwanz Epalzeorhynchos bicolor

In seiner Farbzusammenstellung - samtschwarzer Körper mit leuchtend roter Schwanzflosse - erscheint der Feuerschwanz eher ein Korallenfisch als ein Süßwasserfisch zu sein. Diese herrlichen Farben machen den Feuerschwanz zu einem extrem beliebten Aquarienfisch, der jederzeit und für wenig Geld im...

Den gesamten Artikel lesen...

Argusfische – die scheißefressende Fadenalgenpolizei

Argusfische (Scatophagidae) sind eine kleine Familie von Fischen, die sowohl in reinem Süßwasser wie auch in reinem Meerwasser leben können. Sie eignen sich daher sowohl zur Pflege in Süßwasser- wie auch in Meerwasseraquarien. Was man sonst noch über sie wissen sollte – warum sie z.B. bereits 1682 als Scheiße-Fisch bezeichnet wurden: diese Woche in Franky Friday.

Den gesamten Artikel lesen...

Wer kennt diese Garra?

Saugbarben (Garra) sind eine sehr artenreiche Fischgruppe, es gibt fast 130 anerkannte Arten und ständig werden neue entdeckt. Einige Arten sind regelmäßig im Hobby zu finden, weil sie gute Algenfresser sind. Kaum jemand macht sich jedoch die Mühe, sie bis zum Artniveau zu bestimmen.

Den gesamten Artikel lesen...

Acanthurus pyroferus und A. tristis: Mimikry-Doktoren

Mit dem Begriff Mimikry bezeichnet man in der Biologie ein Phänomen, bei dem zwei unterschiedliche Tierarten einander nachahmen. Das heißt, sie sehen sehr ähnlich oder fast identisch aus, gehören aber ganz verschiedenen Arten an. Mimikry ist im Tierreich weit verbreitet und ein sehr spannendes Phänomen, das zu erforschen ein ganzes Biologenleben nicht ausreicht. Zwei Arten von Doktorfischen ahmen in ihrer Jugend Zwergkaiserfische nach. Von ihnen erzählt diese Geschichte.

Den gesamten Artikel lesen...