Kinder der Sonne

Als um 1877 die ersten Barsche der in Nordamerika heimischen Familie Centrarchidae Europa erreichten, kannte die Begei­sterung der Liebhaber kaum Grenzen. Sonnenbarsche nannte man sie, denn in der Sonne strahlten und funkelten sie, dass es eine Pracht war. Bis heute gibt es kaum eine Fischgruppe, die es an Farbenpracht mit den Sonnen­bar­schen aufnehmen kann.

Den gesamten Artikel lesen...

LDA 104 – ein Hypostomus aus Santarem

Es ist keine Kristallkugel nötig, um die Zukunftsaussichten von LDA 104 als Aquarienfisch voraus zu sagen, aufgrund seiner Färbung und Größe wird er wohl nur als Marginalie in die Analen unseres Hobbies eingehen. Nichts desto Trotz zeigt er Auffälligkeiten, die ihn...

Den gesamten Artikel lesen...

Hemiodus – ein toller Federsalmler!

Die Federsalmler der Gattung Hemiodus führen leider ein ziemliches Schattendasein in den Aquarien. Das liegt vermutlich daran, dass einige Arten ziemlich groß werden und diese Arten zudem noch als Pflanzenfresser gelten. Es gibt aber auch Arten, die sehr gut für...

Den gesamten Artikel lesen...

Microrasbora sp. “Neon”

Die Begeisterung, die der kleine Celestichthys margaritatus hervorrief, lenkte das Augenmerk der asiatischen Exporteure auch auf andere Kleinstfische. Und so kam eine weitere nette Microrasbora zu uns, die allerdings mit gut 3 cm Länge deutlich größer als die ”Galaxy” wird....

Den gesamten Artikel lesen...

2010 wiederentdeckt: Meinkens Rote Rasbora

Es gibt Tiere, die bei naturbegeisterten Menschen den unbedingten Wunsch auslösen, sie wenigstens einmal im Leben leibhaftig zu Gesicht zu bekommen. Ich weiß auch nicht genau warum, aber bei mir ist eines dieser Tiere Rasboroides nigromarginata, auch Rote Rasbora oder (nach...

Den gesamten Artikel lesen...

Entomocorus radiosus Reis & Borges, 2006

Bei dieser Art handelt es sich um einen Vertreter der als Trugdorn­welse bezeichneten Familie Auchenipter­idae. Auch wenn diese Fische nicht zum Standard­sortiment jedes Zoofach­ge­schäftes zählen, bietet die Familie derzeit immerhin 123 gültige Arten in 22 Gattungen, von denen die Mehrzahl...

Den gesamten Artikel lesen...