Da erleben Blaualgen ihr blaues Wunder! (2)

Posthornschnecken - in den meisten Fällen wird im Aquarium die Kalifornische Posthornschnecke (Planorbella duryi) angetroffen - gehören zu den Lungenschnecken, müssen also zum atmen immer wieder an die Wasseroberfläche kommen. Es sind Zwitter, die sich zur Not auch selbst befruchten...

Den gesamten Artikel lesen...

Franky Karfreitag: Der Kreuzwels oder Minihai

Seit Jahrzehnten erfreut sich ein eleganter, silberglänzender Fisch großer Beliebtheit im Zoofachhandel. Der Populärname „Minihai“ hat sich unausrottbar eingebürgert. Dabei ist dieser Fisch weder Mini noch Hai. Mit einer Maximallänge von gut 30 cm gehört er als Aquarienfisch eher zur...

Den gesamten Artikel lesen...

Da erleben Blaualgen ihr blaues Wunder!

Blaualgen sind eine Landplage. Es handelt sich eigentlich nicht um Algen, sondern um Bakterien (Cyanobakterien), die allerdings genau wie Algen, Photosynthese betreiben können. Blaualgen sind die Überlebenskünstler schlechthin und können noch an Orten gedeihen, an denen alles andere Leben scheitert....

Den gesamten Artikel lesen...

Kugelfisch aus dem Wok?

Kugelfische produzieren eines der wirksamsten Gifte des Tierreiches, das Tetrodotoxin.  Bereits winzige eingenommene Mengen führen beim Menschen zum Tod durch Atemlähmung. Trotzdem (bzw. deswegen) ist Kugelfischfleisch als „Fugu“ eine beliebte Delikatesse in Japan. Köche benötigen eine jahrelange Spezialausbildung in der...

Den gesamten Artikel lesen...

Die Siamesische Rüsselbarbe und die Gestreifte Saugbarbe. Zwei der besten Algenfresser und die komplizierte Geschichte ihrer wissenschaftlichen Namen

Algen sind in der Aquaristik ein Thema, das ungefähr so erschöpfend zu diskutieren ist wie das Wetter. Immer kann man sich darüber irgendwie auslassen und Wetter hat schließlich jeder. So ist das auch mit den Algen. Die eine oder andere Algenart wächst in jedem Aquarium. Viele Aquarianer stört das und sie suchen Fische, die diese Algen fressen. Mit der Siamesischen Rüsselbarbe und der Gestreiften Saugbarbe – beide kommen aus Thailand zu uns – haben viele Aquarianer gute Erfahrungen gesammelt.

Den gesamten Artikel lesen...

Rote Hemichromis – die perfekten Einsteiger-Buntbarsche

Was macht einen guten Einsteiger-Fisch aus? Er sollte schön aussehen; leicht zu ernähren sein; typische Einsteiger-Pflegefehler verkraften, ohne krank zu werden oder gar zu sterben; er sollte sich in allen Wasserverhältnissen, die aus dem häuslichen Wasserhahn fließen, pudelwohl fühlen; und er sollte ein interessantes Verhalten zeigen, damit das Beobachten Spaß macht.

Den gesamten Artikel lesen...

Erfolgreiche Zucht der Köhlerschildkröte

Die Köhlerschildkröte (Chelonoidis carbonarius, früher C. carbonaria, Testudo carbonaria oder Geochelone carbonaria) gehört zu den schönsten Arten der Landschildkröten. Sie ist in Südamerika weit verbreitet und entsprechend des großen Verbreitungsgebietes gibt es viele verschiedene Lokalvarianten. Diese unterscheiden sich bezüglich Details...

Den gesamten Artikel lesen...

Yasuhikotakia: prächtige Prachtschmerlen

Es ist noch gar nicht lange her, da hießen alle Prachtschmerlen mit Gattungsnamen Botia. Gegenwärtig verteilt man diese Fische auf die Gattungen Ambastaia (Schachbrett-Prachtschmerlen), Botia (die senkrecht gestreiften Prachtschmerlen Indiens und angrenzender Regionen), Chromobotia („die“ Prachtschmerle), Sinibotia (chinesische Prachtschmerlen), Syncrossus...

Den gesamten Artikel lesen...

Eigenmannia – Grüne Messerfische

Die Bestimmung von Grünen Messerfischen war früher ganz einfach: man nannte sie alle Eigenmannia virescens. Und diese Art sollte in dem gesamten Südamerika vorkommen, von Argentinien im Süden bis zum Orinoko im Norden. Max Mapes Ellis revidierte 1913 die Messerfische...

Den gesamten Artikel lesen...

Acnodon normani

Aus dem Rio Xingu in Brasilien stammt Acnodon normani, der auch als Schaf-Pacu bekannt ist. Er gehört in die engere Ver­wandtschaft der Piran­has, ist jedoch ein Pflanzenfresser. Piranhas, Pacus und Schei­ben­­­salmler gehö­ren zu den so genannten Sägesalmlern. Dieser Name bezieht...

Den gesamten Artikel lesen...