Die rätselhafte Ludwigie

Während einer Exkursion in der Umgebung der Stadt Pak Chong in Zentral-Thailand stießen wir an einem kleinen Tümpel auf eine wunderschön blühende Wasserpflanze, deren Bestimmung uns einige Schwierigkeiten bereitete. Die wunderschöne Blüte unserer rätselhaften Ludwigie Wir erkannten schnell, dass es...

Den gesamten Artikel lesen...

Ein neuer Prachtzwerggurami?!

Die Prachtzwergguramis (Parosphromenus) gehören zu den Labyrinthfischen. Bis in die 1980er Jahre kannte man lediglich drei wissenschaftlich beschriebene Arten; vor allem Dank der intensiven Arbeit der Labyrinthfischvereinigungen IGL (Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische), AAGB (Anabantoid Association Great Britain), des AK Labyrinthfische...

Den gesamten Artikel lesen...

Ritteranolis

Der Ritteranolis – ein Exilkubaner in Florida

Mit 400 Arten stellen die Anolis eine der erfolgreichsten Echsengruppen der Welt dar. Ihr formen- und Individuenreichtum ist unübertroffen. Eine der größten Arten überhaupt ist der Ritteranolis, Anolis equestris. Portrait eines weiblichen Ritteranolis. Auch die Weibchen haben deutlich sichtbare Kehlsäcke...

Den gesamten Artikel lesen...

150 Jahre Paradiesfisch

Ohne Emil Adolf Rossmäßler gäbe es die Aquaristik, wie wir sie kennen, nicht. Die Evolution der Aquaristik von der leicht romantischen “zurück zur Natur”-Bewegung Rossmäßlers zur für den Natur- und Artenschutz unentbehrlichen Hilfswissenschaft, die die Aquaristik heute darstellt, ist jedoch...

Den gesamten Artikel lesen...

Laub im Aquarium (7): Die Eiche

Die Eiche ist der wahrscheinlich deutscheste aller Bäume. Dabei kommen in Deutschland ursprünglich nur zwei der über 400 Eichenarten vor, die es auf der Welt gibt. Stiel-Eiche, Quercus robur Die beiden heimischen Arten, die Stiel- und die Trauben-Eiche (Quercus robur...

Den gesamten Artikel lesen...

Oskars: Große Fische – großartig!

Es gibt im Handel einige Süßwasser-Fischarten, die verhältnismäßig groß werden. Fast immer im Zoofachhandel vorhanden sind z.B. Pfauenaugenbuntbarsche oder Oskars (Astronotus ocellatus), die gewöhnlich rund 25 cm lang werden, aber der Angelrekord liegt bei 45,7 cm und 1,6 kg Gewicht....

Den gesamten Artikel lesen...

Laub im Aquarium (6): Die Weide

Weiden werden oft als so genannte Kopfweiden geschnitten. So erhält man jährlich neue, dünne Zweige für Korbgeflecht. ”Die” Weide gibt es eigentlich gar nicht. Weiden (botanisch: Salix) sind eine Gattung von Sträuchern und Bäumen, die mit etwa 450 Arten in den...

Den gesamten Artikel lesen...

Laub im Aquarium (Teil 4): Die Birke

Unter den Baumarten der Nordhalbkugel nehmen die Birken (Betula) einen bedeutenden Platz in der traditionellen Volksmedizin ein. Zeitweise galt der Baum als heilig, wurden Birkenprodukte bis in das Hochmittelalter nahezu als Universalheilmittel eingesetzt. Jedoch auch in der modernen, zeitgenössischen Medizin...

Den gesamten Artikel lesen...