Terraristik

Die Kragenechse

Es gibt so eine Art Grundregel im Tierreich, die im Wesentlichen besagt, dass ein Lebewesen gegenüber Rivalen oder Feinden um so einschüchternder wirkt, je größer es ist. Man beobachte nur einmal, wie ein Fischmännchen seine Flossen spreizt, wenn es auf einen Rivalen trifft, um Futter, das Revier oder den Partner streitet oder wenn es erkennt, dass es auf dem Speiseplan eines anderen Tieres steht. Und was hat das nun mit der Echse zu tun um die es in diesem Artikel geht? Nun, eine ganze Menge.


Den gesamten Artikel lesen...

Chelydra serpentina – sind Schnappschildkröten Monster?

Es geschah im heißen Sommer 2013. Am Montag, dem 5.8. wurde einem achtjährigen Jungen beim Baden im Oggenrieder Weiher, der zur Gemeinde Irsee (Landkreis Ostallgäu) gehört, eine schwere Verletzung am Fuß zugefügt, bei der die Achilles-Sehne zweifach durchtrennt wurde. Entgegen aller Wahrscheinlichkeit soll eine Schnappschildkröte diese Verletzung verursacht haben.


Den gesamten Artikel lesen...

Zamenis longissimus: Europas heilige Schlange

Die Äskulapnatter ist eine große, harmlose Schlange. Da sie zu den wenigen Schlangenarten in Europa gehört, die regelmäßig und gerne klettert, wird sie mit dem Kult des altgriechischen Gottes der Heilkunst (Äskulap) in Verbindung gebracht, dessen Symbol ein von einer Schlange umwunderner Stab ist. Franky Friday stellt das schöne Tier vor.


Den gesamten Artikel lesen...

Babyalarm bei Acanthodactylus scutellatus

Vor ein paar Wochen legten wir Ihnen die netten Fransenfingereidechsen ans Herz, die z.B. das Tropenparadies (www.tropenparadies.org) aus Ägypten importierte (https://www.aqualog.de/blog/acanthodactylus-scutellatus-eidechsen-zum-spass-haben/). Nun schlüpfte das erste Jungtier, ein ganz niedliches Tierchen. Die Inkubation bei Acanthodactylus scutellatus ist sehr einfach, wie bei den meisten echten Eidechsen. Die Eier sind weichschalig und werden lediglich auf feuchten Zellstoff (Küchenrolle, Klopapier) gelegt. Das Ganze packt man in eine leere Heimchendose und ab damit in den Inkubator…


Den gesamten Artikel lesen...