Schlagwort Archiv: Terraristik

Die Rotbauch-Spitzkopfschildkröte (Emydura subglobosa) – ein Traum von einer Wasserschildkröte

Immer wieder wird nach pflegeleichten, schönen, lebhaften und nicht zu groß werdenden Schildkröten gefragt. Nun, die Rotbauch-Spitzkopfschildkröte ist exakt das Tier, auf das alle diese Attribute passen. Der zungenbrecherische deutsche Populärname ist wahrhaftig schon das komplizierteste an dem Tier! Die attraktive Rotfärbung des...
Den gesamten Artikel lesen...

Bio-Invasoren – sind die Aquarianer verantwortlich?

Wir stehen am Anfang des einundzwanzigsten Jahrhunderts und erleben in vielen Teilen der Erde einen Rückfall der Menschheit in die Barbarei. Archaische, brutale Formen der Religionsausübung kommen ebenso wieder in Mode, wie ein rücksichtsloses Vorgehen gegen Kulturschaffende aller Art. Im...
Den gesamten Artikel lesen...

Fisch & Reptil in Sindelfingen 2017

Vom 1. bis 3. Dezember präsentiert die Messe Sindelfingen wieder mal alles, was die Hersteller- und Händlerszene aus ganz Europa derzeit zu bieten hat. Exotische Fische, Echsen und Schlangen, Insekten und Wirbellose, dazu ein topaktuelles Sortiment an Aquarien, Terrarien und weiterem Zubehör. Highlights im Rahmenprogramm sind der große Terrascaping-Wettbewerb, DaS Garnelenchampionat, eine spannende Afrika-Sonderschau sowie DaS Wirbellosenspektakel …


Den gesamten Artikel lesen...

Die Kragenechse

Es gibt so eine Art Grundregel im Tierreich, die im Wesentlichen besagt, dass ein Lebewesen gegenüber Rivalen oder Feinden um so einschüchternder wirkt, je größer es ist. Man beobachte nur einmal, wie ein Fischmännchen seine Flossen spreizt, wenn es auf einen Rivalen trifft, um Futter, das Revier oder den Partner streitet oder wenn es erkennt, dass es auf dem Speiseplan eines anderen Tieres steht. Und was hat das nun mit der Echse zu tun um die es in diesem Artikel geht? Nun, eine ganze Menge.


Den gesamten Artikel lesen...

Nano-Wasserfrösche

Die Pflege vieler Wasserfrösche ist eher etwas für eingefleischte Tierliebhaber, die bereit sind, großzügig darüber hinweg zu sehen, dass eine dekorative Bepflanzung des Aqua Terrariums auf wenig Gegenliebe seitens der Pfleglinge stößt. Denn die allermeisten Wasserfrösche, also Frösche, die ganzjährig in unmittelbarer Nähe von Wasser leben, werden deutlich über 5 cm lang. Da haben zarte Pflanzen auf Dauer nichts zu lachen… Doch seit einiger Zeit gibt es ein Fröschlein auf dem Markt, das nur etwa 3,5-4 cm lang wird und sich perfekt für schön bepflanzte Aqua-Terrarien eignet: der Reisfrosch Occidozyga lima.


Den gesamten Artikel lesen...